ISPConfig 3.1 – PHP v7 mithilfe der Remi-Repo

Mit der Remi-Repo habt Ihr die Möglichkeit, PHP Version 7 für Eure Webseiten in ISPConfig bereitzustellen.

Das geht wie folgt:

  1. PHP 7 in no-conflict mode installieren
    cd /tmp
    wget http://rpms.famillecollet.com/enterprise/remi-release-7.rpm
    rpm -ivh  remi-release-7.rpm
  2. Prereqs installieren
    yum install php70-php-bcmath php70-php-cli php70-php-common php70-php-fpm php70-php-gd php70-php-intl php70-php-json php70-php-mbstring php70-php-mcrypt php70-php-mysqlnd php70-php-opcache php70-php-pdo php70-php-pear php70-php-pecl-uploadprogress php70-php-pecl-zip php70-php-soap php70-php-xml php70-php-xmlrpc php-pecl-apcu -y
  3. www.conf anpassen und Dienst starten

    Unter "/etc/opt/remi/php70/php-fpm.d/www.conf" den Port anpassen:

    listen = 127.0.0.1:8999

    Dienste starten:

    systemctl start php70-php-fpm
    systemctl enable php70-php-fpm
  4. ISPConfig PHP-Version anlegen

    Unter System > "Zusätzliche PHP Versionen" eine neue Version anlegen

    Reiter "Name":

    PHP Name:

    PHP v7

    Reiter "Fast-CGI": 

    Pfad zum PHP FastCGI Binary

    /opt/remi/php70/root/usr/bin/php-cgi

    Pfad zum php.ini Verzeichnis

    /etc/opt/remi/php70

    Reiter "PHP-FPM":

    Pfad zum PHP-FPM Init Script

    php70-php-fpm

    Pfad zum php.ini Verzeichnis

    /etc/opt/remi/php70

    Pfad zum PHP-FPM Pool Verzeichnis

    /etc/opt/remi/php70/php-fpm.d
  5. Webseite auf PHP7 ändern

    Editiert man jetzt eine Website, kann man unter "PHP Version" die neu angelegte "PHP v7" auswählen und das debugging kann beginnen 🙂

    Es kann natürlich jederzeit wieder auf die alte PHP Version zurückgesprungen werden, indem man die Version auf "Default" setzt.

Posted in ISPConfig and tagged , , .